+49 30 533206 – 570
KI-Hotline: +49 3327 5658 – 28
info@digitalzentrum.berlin

Effiziente Industrie dank smarter Daten: WebImpuls mit ExDRa und dem BVMW

Optimierte Maschinenwartung, weniger Ausfallzeiten und gesteigerte Effizienz in der Produktion - diese Vorteile birgt die richtige Analyse großer Datenmengen. Doch wie können kleine und mittlere Unternehmen diese Herausforderung angehen? In einem WebImpuls geben die Experten des Projekts ExDRa eine Einführung und zeigen Praxisbeispiele.
Smarte Daten,

Das vom BMWi geförderte Projekt ExDRa hat zum Ziel, die Analyse von großen Datenmengen aus unterschiedlichen Quellen zu erleichtern und trägt dazu bei, dass Industrieanlagen und Produktionsstätten zuverlässiger überwacht und ausfallsicherer betrieben werden können.

Doch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) haben oft keinen ausreichenden Zugriff auf Data-Science-Spezialisten und Experten für maschinelles Lernen. Wie diese Herausforderung angegangen werden kann, soll im WebImpuls von ExDRa und dem BVMW e.V. am 27. Januar 2022 um 14 Uhr veranschaulicht werden.

Die ExDRa-Experten Dr. Claus Neubauer von Siemens Digital Industry und Prof. Dr. Matthias Böhm von der TU Graz zeigen an Beispielen der zustandsbasierten Wartung und Optimierung in der Prozessindustrie, wie Verfahren der künstlichen Intelligenz und des maschinellen Lernens heute erfolgreich im industriellen Umfeld eingesetzt werden.

Melden Sie sich jetzt kostenfrei an!

Prof. Dr. Matthias Böhm

TU Graz

Dr. Claus Neubauer

Siemens Digital Industry

Suchen
Nichts mehr verpassen:
Unser Newsletter

    Mehr zum Thema